Freitag, 26. Februar 2016

Wundermittel Kokosöl

Viele kennen Kokosöl als Bodylotion oder Haarkur, aber dieses "Wundermittel" kann noch viel viel mehr :) Ich werde euch heute ein paar Dinge zeigen, die Kokosöl kann, und ihr werdet sehen es ist ein wahres Allroundtalent!



1. Gesicht: 
Bei Pickel und Akne ist Kokosöl ein richtiger Wunderheiler! Das Öl wirkt entzündungshemmend und kann sogar Narben von Akne den Kampf ansagen.
Gegen Augenringe einfach mehrmals pro Woche etwas Öl nehmen und unter den Augen einmassieren, so werden die Augenringe mit der Zeit heller und nicht so auffällig.
Auch die Wimpern danken es dir, wenn du sie mit genügend Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgst. Vor allem durch Mascara werden diese immer wieder trocken und stumpf. Einfach regelmäßig etwas Kokosöl vorsichtig einmassieren und eure Wimpern werden es euch danken.
Wenn man unter Herpes leidet und einfach mal nichts hilft (Jaa ich weiß wie anstrengend das Leben mit einer Fieberblase ist..) ist Kokosöl entzündungshemmend und hindert die Herpesbläschen daran sich auszubreiten.
Ich persönlich verwende Kokosöl gerne als Abschminkmittel! Meine Haut ist leider sehr empfindlich und viele Produkte sind zu scharf für meine Haut - mit Kokosöl klappt das aber wunderbar und meine Haut ist auch gleichzeitig mit Feuchtigkeit versorgt.

2. Haare: 
Beim Thema Haare ist Kokosöl wirklich das Mittel für und gegen alles! Wer unter Schuppen leidet, kann sich ca 30 Minuten vor der Haarwäsche Kokosöl in die Kopfhaut einmassieren und einziehen lassen - danach einfach wie gewohnt Haare waschen.
Wer trockenes Haar hat, kann einfach Haarkuren in die Haare einmassieren und einziehen lassen, das gibt den Haaren ihren Glanz zurück und macht sie geschmeidig.
Spliss kann auch vorgebeugt werden, indem man Kokosöl in die Spitzen einmassiert und danach wie gewohnt auswäscht.
Wer etwas gegen Haarausfall machen will, sollte einfach das Öl in regelmäßigen Abständen vor der Haarwäsche in die Kopfhaut einmassiert werden. Durch den hohen Anteil an Laurinsäure wird der Haarausfall besser werden :)

3. Haut:
Jede Frau hat früher oder später mit Cellulite zu kämpfen! Anstatt viel Geld für teure Produkte auszugeben, probiert einfach mal Kokosöl - massiert die betroffenen Stellen regelmäßig ein und ihr werden den straffenden Effekt sehen. (Funktioniert natürlich auch bei Falten im Gesicht oder Schwangerschaftsstreifen).
Wenn man einmal Sonnenbrand hat und vielleicht keine After Sun Lotions zu hause sind, kann man in dem Fall auch zu Kokosöl greifen. Es spendet viel Feuchtigkeit und hilft der Haut sich wieder zu regenerieren.
Auch als Bodylotion ist das Öl nicht zu vergessen, es macht die Haut wirklich seidig weich!
Wenn ihr etwas Zucker mit dem Öl vermischt, zaubert ihr euch kurzerhand ein tolles natürliches Body Peeling, das die Haut richtig weich und zart macht.
Wenn ihr gerade keinen Rasierschaum/Rasiergel daheim habt, könnt ihr das mit Kokosöl einfach ersetzen. Der Rasierer gleitet gerade so über eure Haut und eincremen müsst ihr euch nach dem Rasieren auch nicht mehr :)

Das waren jetzt viele Tipps und Tricks wie ihr in Zukunft Kokosöl verwenden könnt :) Wie gesagt es ist ein richtiges Wunderprodukt und aus meinem Leben gar nicht mehr wegzudenken!



Kommentare:

  1. Ich benutze mein Kokosöl nur zum Kochen...ich komme nie dazu das auch mal für mein Gesicht oder sonstiges zu verwenden haha. x

    AntwortenLöschen
  2. Ich benutze mein Kokosöl auch zum Kochen und finde es so toll. Für das Gesicht benutze ich es nicht, da ich allgemein sehr fettige Haut habe, aber für die Haare ist es perfekt.

    Liebste Grüße aus Hamburg
    Jenny von http://betrendylbeyourself.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Thanks for sharing.
    Good vibes, Fox
    check out my latest Vlog
    -www.rochellefox.com.au

    AntwortenLöschen
  4. ich hab jetzt schon echt oft davon gehört...die Wunderwaffe! :)
    Sollte ich vll auch mal ausprobieren

    xx Miri
    www.goldencherry.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin selbst ein riiiiesen Kokosöl-Fan und nehme es auch nicht nur zum kochen. Vor allem als Haarkur verwende ich es besonders gern :)

    Liebe Grüße,
    Leonie

    www.allispretty.net

    AntwortenLöschen
  6. Ich benutze aktuell Kokosöl für Alles und bin damit ganz schön zufrieden ♥
    Liebst, Melina
    www.melinaalt.de

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja ganz große Liebe für Kokos - und das in allen Bereichen das Lebens <3
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    AntwortenLöschen