Mittwoch, 6. Januar 2016

Selbstgemachtes Müsli

Wer auch so ein Mensch wie ich ist, der noch nicht das perfekte Müsli gefunden hat und an jedem was auszusetzen hat, der kann sich jetzt freuen :) Weil heute zeige ich euch wie ihr ganz einfach euer eigenes Müsli machen könnt!

Dafür habe ich hier ein "Basis Rezept", das ihr natürlich je nach Geschmack erweitern könnt!



Ihr braucht: 2 Tassen Haferflocken, eine halbe Tasse rohe gehackte Nüsse, eine viertel Tasse rohe Sonnenblumen- oder Kürbiskerne, eine halbe Tasse gehackte umgesüßte Trockenfrüchte, 2-3 Esslöffel Ahornsirup oder Honig, 2 Esslöffel Kokosöl oder ein anderes gesundes Kochöl, ein halber Esslöffel Vanille- oder Mandelextrakt, 1 große Prise Meersalz!

Zubereitung: Zuerst müsst ihr den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Dann alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen gut durch mischen, bis keine Klumpen des Öls mehr übrig sind. Dann verteilt ihr die Mischung als dünne Schicht auf das Backblech, und das schiebt ihr dann ca für 10 Minuten ins Rohr. Am Ende sollte das Müsli leicht gebacken sein... wenn es nach verbrannten Popcorn riecht, war es vermutlich zu lange im Rohr! :)

Ich hoffe ihr probiert dieses Rezept aus und erweitert es je nach eurem Geschmack :)
Eure Jenny

Foto: Miss.at 

Kommentare:

  1. Danke für dieses Rezept, ich werde es bald ausprobieren!

    glg, nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) hoffe es schmeckt dir genauso gut wie mir ;)
      Liebe grüße Jenny

      Löschen
  2. Wow hört sich das toll an und es sieht einfach so suuuuper lecker aus *.*
    Ich bin eine totale Müsli-Diva. Es gibt nur ein einziges Müsli, das mir wirklich schmeckt. Das gibt es aber leider nur bei MyMuesli und kostet ein halbes Vermögen >.<

    Liebe Grüße ♥
    Veronika || Second Sense Design

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha das Problem kenne ich nur zu gut! :)
      Hoffe das Rezept trifft deinen Geschmack ☺️
      Liebe grüße Jenny

      Löschen